Katastrophen- und Bevölkerungsschutz

Extremwetterereignisse wie Starkregen, Sturm oder Hochwasser werden in Zukunft weiter zunehmen. Solche Ereignisse können trotz aller städtischen Vorsorgemaßnahmen nicht beherrschbar sein.

Eine gute Vorbereitung, sowie eine gute Information können jedoch helfen, besser mit diesen Ereignissen umzugehen.

Informationen und Tipps zu den Themen Alarmierung, Unwetter und Hochwasser finden Sie in den jeweiligen Rubriken.

Bei der Stadt Königswinter ist der Servicebereich Feuerwehr und Rettungsdienst für den Bevölkerungsschutz zuständig. Bei größeren Schadenslagen werden zeitnah und fortlaufend Informationen zur aktuellen Lage und den sich abzeichnenden Maßnahmen auf der Internetseite bekannt gegeben.

Notfallvorsorge:
In Deutschland sind wir gut vorbereitet, um Gefahren und Katastrophen zu bannen. Grundsätzlich sind wir gut vorbereitet, aber die Hilfe ist nicht immer sofort zur Stelle. Bei großflächigen Katastrophen können Feuerwehr und Rettungsdienst nicht überall sein, daher ist es von Vorteil, wenn Sie sich selbst helfen können.

Um für den Notfall gerüstet zu sein, sollte ein Lebensmittelvorrat und ein Notgepäck vorgehalten werden.

Der Notvorrat für eine Person und 48 Stunden sollte folgendes umfassen:

Nahrung:

auschnitt
  • 4 Liter Wasser
  • 500 ml H-Milch
  • 650g Brot (lange haltbar)
  • 800g Gemüse
  • 500g Obst
  • 250g Fisch/Fleisch
  • 4 Fertiggerichte
  • 250g Süßigkeiten (lange haltbar)
Hygieneartikel:
  • 1 DIN Verbandskasten
  • Satz Duschgel, Seife, Zahnhygiene
  • 4 Rollen Toilettenpapier
  • 2 Packungen Taschentücher
  • Rolle Müllbeutel
  • 250 ml Desinfektionsmittel
Notfallausrüstung:
  • 1 Gaskocher und Kartusche
  • 2 Packungen Streichhölzer
  • 1 Satz Kochgeschirr
  • 1 Satz Besteck, Taschenmesser
  • 1 Rundfunkgerät und Batterien
  • 1 Taschenlampe und Batterien
  • 1 Block und Bleistift
  • 1 Decke/Schlafsack
  • 1 Rucksack für Notgepäck
Persönliches:
  • Bargeld
  • Wichtige Dokumente
  • Info wichtige Nummern
Informieren Sie sich über Bevölkerungs- und Katastrophenschutz auch auf der Internetseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
https://www.bbk.bund.de/DE/Home/home_node.html

Weitere Informationen zu den Themen Notfallversorgung und Verhalten in besonderen Gefahrenlagen erhalten Sie unter folgenden Links:
https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/VorsorgefuerdenKat-fall_Einstieg.html
https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Flyer_Verhalten-besondere-Gefahrenlagen.html

Zurück