Internationaler Tag des Ehrenamtes

Ein persönliches Dankeschön von unserem Bürgermeister Peter Wirtz zum internationalen Tag des Ehrenamtes!

23 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich im Ehrenamt für ihre Stadt, für Teilhabe, für Integration, für unsere Gemeinschaft. Dafür bin ich unglaublich dankbar, denn sie sind es, die unsere Städte und unsere Gesellschaft zusammenhalten. Zahllose Beispiele an Menschlichkeit, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft dürfen wir jeden Tag erleben, da ist es das Mindeste, einen Tag im Jahr zu haben, um Danke zu sagen und das Engagement zu würdigen. Ich bin stolz auf unsere Bürgerinnen und Bürger und freue mich, dass sie heute im Mittelpunkt stehen und die Beachtung und die Würdigung erhalten, die im Alltag oft untergehen", so Bürgermeister Peter Wirtz. "Es ist mir ein Anliegen, ein persönliches, großes DANKESCHÖN an alle zu senden, die jeden Tag vor Ort und für andere da sind.


Der Internationale Tag des Ehrenamtes wurde 1985 von der UN ins Leben gerufen In Königswinter sind allein in der Flüchtlingshilfe über 1.000 Menschen aktiv. In den verschiedenen Gruppierungen wie "Aktiv im Alter", der freiwilligen Feuerwehr, der AWO, dem Forum Ehrenamt, in den Kleiderkammern, Sportvereinen und Kirchen noch viele hundert mehr. Dazu kommen noch viele Ungenannte, die sich in der Nachbarschaftshilfe beim Einkaufen, Versorgen und Betreuen von Mitmenschen verdient machen, gerne ihre Freizeit nutzen, um für andere da zu sein. Viele Organisationen öffnen ihre Türen und laden zum Kennenlernen und Mitmachen ein.

Zurück