Große Resonanz bei zweiter Auftaktveranstaltung zum Stadtentwicklungskonzept (ISEK)

Am 28.11.2017 standen in einer zweiten Bürgerwerkstatt die Stärken und Schwächen in den Bereichen Oberpleis, Ittenbach und Oberhau aus Sicht der Bürger im Mittelpunkt. Rund 140 Bürgerinnen und Bürger brachten sich aktiv und konstruktiv in die Stadtentwicklung ein. Das Spektrum der Äußerungen war breit gefächert. Thematisiert wurden Fragen der Wohnbaulandentwicklung über die Lärmbelastungen bis hin zur Verbesserung des ÖPNV. Aber auch Fragen der Bereitstellung von ökologischen Ausgleichsflächen oder die Vereinbarkeit von Wohnen und Gewerbe wurden diskutiert.

Der nächste Workshop findet am 30.11.2017 ab 18:00 Uhr in der Aula des Schulzentrums Oberpleis statt. Im Fokus stehen dann die Planungsräume Stieldorf (inkl. Bockeroth, Oelinghoven, Rauschendorf, Stieldorferhohn, Vinxel u.a.) und Thomasberg/Heisterbacherrott. Unabhängig von den Veranstaltungen besteht noch bis Ende des Jahres Gelegenheit, weitere Ideen und Vorschläge zur Stadtentwicklung einzubringen (ISEK@koenigswinter.de). Weitere Informationen hier.

Zurück